Der CLICK-TO-GO



Zur Entstehung des CLICK-TO-GO:

Es war eigentlich ganz einfach: Im Strassencafé,  beim Einkauf auf dem Wochenmarkt oder beim Eisessen hat es mich gestört, immer auf die Hundeleine aufpassen zu müssen. Die Gürtellaschen meiner Jeans, an die ich die Leinen eingehakt hatte, waren bald alle gerissen. Also habe ich mir zunächst eine Gürtelhalterung gebastelt und ausprobiert, ob das funktioniert. Aus diesem Prototypen ist der CLICK-TO-Go entstanden, den Sylvia nun in verschiedenen Varianten aus Leder herstellt.

Heiner Lemmer/Bolleband


Was sagen die CLICK-TO-GO Nutzer?

 

Nicole Fülbier

 

Diese wundervolle Erfindung ist im Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich arbeite im Hundetraining regelmäßig damit und sehe, dass meine Kunden so viel mehr auf ihre Körpersprache achten und nicht ständig an der Leine herum zerren . Es erleichtert die Kommunikation zwischen Hund und Halter auf angenehme und sehr deutliche Art und Weise. Danke für dieses geniale Produkt.


Wie funktioniert der CLICK-TO-GO eigentlich?

 

Der CLICK-TO-GO 1 wird an den Gürtel oder besser um den Gürtel befestigt, mit Hilfe der beiden Druckknöpfe.

Der stabile Metall-D-Ring hängt dabei nach unten. An diesem Ring machen Sie Ihre Hundeleine entweder mit einem Karabiner fest oder Sie ziehen die Leine einfach durch den Ring durch und machen einen festen Knoten. 

 Die Fotos zeigen  wie es geht..

 

 Der CLICK-TO-GO 2 ist die stabilere Variante des CLICK-TO-GO 1.

Der Unterschied der beiden kleinen Helfer ist der Verschluss. Beim CLICK-TO-GO 2 wurde statt der Druckknöpfe ein Karabiner verarbeitet.

 

Der CLICK-TO-GO 3 ist die neueste Variante unseres kleinen Helfers.

Der Unterschied zum CLICK-TO-GO 1 und CLICK-TO-GO 2 besteht in dem Wirbel an dem die Leinen befestigt werden. Dieser Wirbel dreht sich mit, so dass hier auch mehrere Leinen eingeklinkt werden können. Der drehbare Wirbel verhindert das Verknoten mehrerer Leinen. 

 


Der CLICK-TO-GO und die passende Leine.

Was soll in diesem Fall "passende Leine " heißen?

 

Ist die Leine zu lang, kann sie schnell zur Stolperfalle für Hund und Halter werden.

Daher haben wir wieder einige Prototypen mit Bolle getestet und sind zu folgendem Ergebnis gekommen:

 

Die Leinenlänge sollte daher so bemessen sein, dass die Leine nicht über den Untergrund schleift, wenn sie am einen Ende am CLICK-TO-GO befestigt ist und das andere Ende am Halsband Ihres Hundes eingehakt ist. 

 

Es muss natürlich keine Leine von Bolleband sein - auch eine Cordelleine/Stoffleine lässt sich gut durch den Ring des CLICK-TO-GO durchziehen und mit einem einfachen Knoten befestigen.

 

Dennoch stellen wir weiter unten einige Shorty-Leinen vor, mit denen unsere Kunden je nach Größe des Hundes sehr gute Erfahrungen gemacht haben.


CLICK-TO-GO 1

 

Material: Fettleder, pflanzlich gegerbt

Farben: cognac, dunkelbraun oder schwarz

Breite: ca. 3,6 cm

Länge: ca. 10 cm

 

14,50 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Hundebesitzer, die den CLICK-TO-GO bestellt haben, kauften passend dazu eine, der folgenden Leinen:

Shorty 115
ab 47,00 € 2
Shorty 60
ab 24,00 € 2
Shorty 75
ab 33,00 € 2
Shorty 95
ab 39,00 € 2


CLICK-TO-GO 2

 

Material: Fettleder, pflanzlich gegerbt.

Farben: cognac, dunkelbraun, schwarz

Breite: ca. 3,6 cm

Länge: ca. 10 cm

18,90 €

  • verfügbar
  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Hundebesitzer, die den CLICK-TO-GO bestellt haben, kauften passend dazu eine, der folgenden Leinen:

Shorty 115
ab 47,00 € 2
Shorty 60
ab 24,00 € 2
Shorty 75
ab 33,00 € 2
Shorty 95
ab 39,00 € 2

CLICK-TO-GO 3

 Material: Fettleder, pflanzlich gegerbt.

Farben: cognac, dunkelbraun, schwarz

Breite: ca. 3,6 cm

Länge: ca. 12 cm

21,50 €

  • 5 - 8 Tage Lieferzeit1

Hundebesitzer, die den CLICK-TO-GO bestellt haben, kauften passend dazu eine, der folgenden Leinen:

Shorty 115
ab 47,00 € 2
Shorty 60
ab 24,00 € 2
Shorty 75
ab 33,00 € 2
Shorty 95
ab 39,00 € 2

CLICK-TO-GO und Shorty Leine im SET ?

 

Hier entlang...